- Ein-/Zweistrahl-Chopper SR540

  

Mit dem Lichtzerhacker SR540 können sie sowohl Ein- als auch Zweistrahlexperimente sowie Intermodulationsmessungen fahren.

Über ein Zehngang-Potentiometer wird die Chop-Frequenz eingestellt. Die vierstellige digitale Anzeige zeigt präzise die an den Chopperblättern mittels Lichtschranken gemessene Frequenz an.

Über 2 unterschiedliche Chopper-Blätter kann der komplette Frequenzbereich von 4 ... 3,7 kHz abgedeckt werden. Jedes Blatt liefert zwei unterschiedliche Schlitzreihen. Am Controller können die Frequenzen der Einzelreihen sowie die Summen- und Differenzfrequenz abgegriffen werden.

Bitte fordern Sie weitergehende Informationen an!




Die Highlights

niedriger Phasenjitter

Summen- und Differenzfrequenzausgänge

2 wechselbare Blätter

Die wichtigsten Spezifikationen:
Werte:
Chop-Frequenzen:
4 ... 400 Hz oder 400 ... 3700 Hz
Stabilität:
250 ppm/C (typisch)
Phasenjitter:
0,2 ... 0,5 Grad eff.

« Zurück zur Übersicht Zur Produktanfrage »